11. Bayerischer Finanzgipfel 2017

23.10.2017

Die Wechselwirkungen und Abhängigkeiten zwischen Finanz- und Realwirtschaft sind unbestritten. Doch seit der Finanzkrise ist das Vertrauen in die Finanzbranche gestört. Kaum scheint die europäische und internationale Harmonisierung regulatorischer Rahmen- und Wettbewerbsbedingungen ihren Höhepunkt erreicht zu haben, zeichnen sich neue Herausforderungen ab. Innovative, wendige Startups greifen mit disruptiven Geschäftsmodellen zunehmend Banken, Versicherungen und Unternehmen an, deren Geschäftsmodelle sich besonders gut digitalisieren lassen. Unterschiedliche geldpolitische Überzeugungen und divergierende Szenarien zur Lösung der Schuldenkrise in Europa tun ihr Übriges. Die Komplexität der Herausforderungen macht eine Vertiefung des Dialogs erforderlich.

Am 23. Oktober 2017 diskutieren in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München  Entscheidungsträgern aus Finanzindustrie, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über die aktuelle Lage an den Kapitalmärkten, die gesamtwirtschaftliche Rolle der Finanzbranche und die Herausforderungen der digitalen Transformation. Auf gesonderte Einladung der Bayerischen Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und Stellvertretenden Ministerpräsidentin Ilse Aigner findet im Anschluss an den Bayerischen Finanzgipfel ein Staatsempfang in der Residenz München statt. BearingPoint ist auch in diesem Jahr Partner des Bayerischen Finanzgipfels.

Das vollständige Programm und weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.

Links

Zurück zur Eventsübersicht